Wissenswertes zum EWU- Jungpferdeprogramm

Das EWU Jungpferdeprogramm ist ein Nachwuchsförderprogramm für Pferde aller Rassen.

Junge Pferde schonend an den Turniersport heranzuführen und die mögliche Eignung des Pferdes für unterschiedliche Westerndisziplinen ist das Ziel des EWU-Jungpferdeprogramms.

Mit Einführung des Programms schlug die EWU unter den Westernreitverbänden neue Wege ein und setzte ein deutliches Zeichen für einen sanften Turnierstart für Nachwuchstalente und den späteren Einstieg in die Welt des Turniersports.

Bereits seit über 10 Jahren gibt es für 4- und 5-jährige Pferde in der EWU spezielle Jungpferde-Prüfungen in den Disziplinen Basis, Trail und Reining, in denen die Pferde entsprechend ihres Ausbildungsstandes bewertet werden. Das Hauptaugenmerk in der Beurteilung liegt auf den natürlichen Bewegungen und den Grundgangarten der Pferde entsprechend der Kriterien der Western-Ausbildungsskala (Takt, Losgelassenheit, Nachgiebigkeit, Aktivierung der Hinterhand, Geraderichtung und absoluter Durchlässigkeit). 2009 wurde schließlich mit Einführung des Jungpferdechampionats das EWU-Jungpferdeprogramm in seiner heutigen, erfolgreichen Form auf den Weg gebracht. Seit dem letzten Jahr fordert die Regelung des Jungpferdeprogramms noch mehr Konsequenz. Ab dem 1.1.2014 eingezahlte Pferde, die 3-jährig und jünger auf Turnieren unter dem Sattel vorgestellt wurden, dürfen nicht mehr auf dem Jungpferdechampionat starten.

1475 Jungpferde einbezahlt – bisher gut 200.000 € ausgezahlt!

In den sechs Jahren seit der Einführung hat das Jungpferdechampionats stetig größere Verbreitung gefunden und wird von EWU-Mitgliedern sehr gut angenommen. Bisher wurden 1475 Pferde ins Jungpferdeprogramm eingezahlt – eine Zahl, die für sich spricht! Bis jetzt wurde die stolze Summe von nahezu 200.000 € in den Finalläufen des Championats ausgeschüttet. Alleine 2014 wurden knapp 31.000 € Preisgelder ausgezahlt: Die Gewinnsumme für Pferdebesitzer und Einzahler in den drei Jungpferdeprüfungen betrug in den Prüfungen für 4- und 5-jährige Pferde dieses Jahr jeweils über 15.000 €.

Was sind die Vorteile für den Besitzer?

Mit der Einzahlung unterstützt der Besitzer die Philosophie einer pferdegerechten Ausbildung, indem junge Pferde nicht zu früh auf Turnieren vorgestellt werden. Er erhält außerdem die Möglichkeit, sein Pferd im Jungpferdechampionat vorzustellen und um attraktive Preisgelder zu reiten.

 

 

 

Das Jungpferdeprogramm bietet eine gute Möglichkeit, Pferde stressfrei auf spätere Aufgaben vorzubereiten. Ich habe alle meine erfolgreichen Pferde im Jungpferdeprogramm eingezahlt und zunächst in den Jungpferdeprüfungen geritten!“

Sascha Ludwig

Einzahlungsbeträge

Alter des Pferdes 2015 2016
Fohlen 75 € 75 €
Jährling 100 € 100 €
Zweijährig 200 € 200 €
Dreijährig 300 € 300 €
Vierjährig 1000 € 1000 €
Vierjährig mit mehr als einer
Platzierung auf EWU-Turnieren
1.500 € 1.500€
Fünfjährig 500 € 500 €
Fünfjährig mit mehr als einer
Platzierung auf EWU-Turnieren
1.000 € 1.000 €

Formular zur Einzahlung eines Pferdes in das EWU Jungpferdeprogramm

TRAGE DICH FÜR UNSEREN REGELMÄßIGEN NEWSLETTER EIN