Mai 16, 2018

Gut zu wissen: Die Stall-und Notfallapotheke

Kleinere Wunden und Verletzungen kommen im Alltag immer vor – gut wenn man eine sortierte Stall- und Notfallapotheke griffbereit hat. Was unbedingt hineingehört und auf was man achten muss erfahrt ihr hier.

 

Verbandsmaterial

  • Bandagen
  • Verbandswatte
  • Sterile und unsterile Kompressen
  • Mullbinden (elastisch)
  • Klebeband zum fixieren der Verbände
  • Coolpacks

Medikamente

  • Desinfektionsmittel/-Spray
  • Wundsalbe
  • Zinksalbe (in der Apotheke erhältlich)
  • Mullbinden (elastisch)
  • Kühl-und Wärmegel
  • evtl. ColoSan (mild wirkendes Arzneimittel zur unterstützenden Behand­lung
    bei futterbedingten Blähungen und Magen-Darm-Störungen)
  • Tonerde für die Sehnen

Sonstiges

  • Fieberthermometer
  • (Verbands-)Schere
  • Pinzette
  • Einmalhandschuhe
  • saubere Handtücher
  • Notfalltelefonliste (Tierärzte, Tierkliniken)

Unbedingt beachten

  • Erste Hilfe ersetzt nicht den Expertenrat: im Zweifelsfall umgehend einen Tierarzt anrufen.
    Keine Experimente!
  • Gelegentlich muss das Verfallsdatum der Medikamente überprüft werden!
  • Verbandsmaterialien in einer sauberen Box griffbereit aufbewahren
  • Hygiene bei der Wundversorgung ist wichtig. Hände waschen, Handschuhe tragen und nur saubere Verbandsmaterialien benutzen.
  • Das Anlegen von Verbänden will geübt sein, sonst kann es Schaden. Erste Hilfe Kurs besuchen!

Wir wünschen euch eine schöne und verletzungsfreie Koppelsaison!

 

 

 

19 Feb

19 Feb

Neueröffnung Bundesgeschäftsstelle Bad Iburg

Allgemein Landesverbände

Ein motivierender Arbeitsplatz in schöner Umgebung – in dem malerischen Städtchen
mehr lesen

13 Feb

WESTERN-TAG AM 14. MÄRZ MIT TOP-SPORT UND LIVE-TRAININGS

Allgemein Landesverbände

Halle 5: Die neue Westernwelt – Highlights im Tagesprogramm: Böckmann Reining
mehr lesen

 

Alle Nachrichten

TRAGE DICH FÜR UNSEREN REGELMÄßIGEN NEWSLETTER EIN