web-go6_3372
September 17, 2016

German Open Tagesbericht 16.09.2016

Der Tag der Höhepunkte

(PRL) Am Morgen ging es los mit den Finalläufen in den Showmanship Klassen. Die Richter waren sich in der ganzen Woche relativ einig gewesen in ihren Wertungen, in der Beurteilung der Showmanship gab es aber recht unterschiedliche Scores. Durch die Streichergebnisse wurde das dann wieder etwas ausgeglichen.

Bei den Erwachsenen heißt der neue Deutsche Meister Maxi Schmidt aus Bayern, sie stellte ihr Pferd Invite Me For Fudge vor. Vizemeisterin wurde Sophie Schonauer mit Gentle Invitation. Der Dritte Platz ging an Tanja Klink und Gimme A Sensation.

Bei den Jugendlichen holte sich wieder einmal Nike Lorenz mit HQH Pep Little Kiss die Goldmedaille. Silber ging an Anna Pickel und Mate To Win Only. Bronze an Annabel Petz mit Miss Radical.

Das Junior Western Pleasure Finale war mit 14 qualitativ hochwertigen Pferden ausgestattet, die ebenso gut präsentiert wurden. Der Meistertitel ging unangefochten an die Pferdewirtin Alina Wandelt aus Baden Würtemberg, die mit ihrem erst vierjährigen QH Wallach HC Good N Wisely schon in den Jungpferdeklassen zweimal siegte. Vizemeister wurde Phillip Damman mit Maschined Sexy , einem 6jährigen QH Wallach. Die Bronzemedaille gewann Carolin Lenz mit dem 5jährigen QH Hengst Onehotpieceofblues.

Das Ranch Riding Finale der Jugendlichen war mit 20 Teilnehmer gut besetzt. Bei der Qualität der Ritte auf der GO ist es immer schon ein kleiner Sieg das Finale der Besten erreicht zu haben. Immerhin hatten sich diese 20 schon gegen 72 Teilnehmer aus dem Vorlauf durchsetzen können. Am Ende hatte der einzige junge Mann des Finallaufes die Nase vorn: der neue Deutsche Meister heißt Tom Reulecke, er ritt OT Two Step Blues. Silber ging an Nike Lorenz mit HQH Pep Little Kiss und Bronze an Beatrice –Victoria Jahn und GW Royal Smart Boy.

Ein weiterer Höhepunkt war die Senior Superhorse mit einem Final Feld von 17 Reitern und Reiterinnen, die alle hervorragende Ritte zeigten. Cathrin Dostal und Linda Leckebusch-Stark ritten beide einen Score von 216,5 Punkten durch die Entscheidung des Tie Richters ging die Goldmedaille am Ende an Linda Leckebusch-Stark und den QH Wallach Epitome Rito. Die Siegerin konnte sich hier über einen wertvollen Sattel von Wolfgang Day freuen. Cathrin Dostal ritt ihr Erfolgspferd den QH Hengst Smart Cheyenne Pepper und nahm die Silbermedaille entgegen. Bronze ging an Anja Maschner und My Sailing Sam mit einem Score von 216 Punkten.

In der Jugend Superhorse gingen 10 Reiterinnen an den Start. Auch hier lagen die ersten drei nur 2 Punkte auseinander. Die Goldmedaille ging an Kim Vanessa Wehnes und ihr Pferd Bog Rodeo Rooster. Silber holte sich Anika Grönemeyer mit Golden Jujac. Bronze gewann Madita Noack.

Der Nachmittag gehörte wieder den Reining Reitern.

Der EWU Champion in der Junior Reining heißt Oliver Wehnes mit seiner 6jährigen PH Stute Guntinis Great Chex und einem Score von 219.  Silber ging an Susanne Schnell mit dem 6jährigen QH Hengst Dunnest Finest Stop und einem Score von 217,5. Bronze holte Julia Schumacher mit dem 6-jährigen QH Hengst Cours Little Tyke und einem score von 216.

Danach folgten FN Reining Final Läufe mit je 10 Startern bei den Junioren (bis 18 Jahre), den jungen Reitern (19 – 21 Jahre) und den Senioren (ab 22 Jahre). ssssss

Bei den FN Junioren heisst die neue Deutsche Meisterin in der Reining Franziska Engel. Sie erritt mit ihrem 6jährigen QH Wallach KD Whizoffthefuture einen Score von 213. Vizemeisterin wurde Carolin Rieper mit ihrem 6jährigen QH Wallach einen score von 206. Auf dem dritten Rang platzierte sich John Wisser mit einem 6jährigen QH Hengst AW Cielo Whiz und einem score von 203,5.

Bei den FN Jungen Reitern holte sich Maria Theresia Till mit ihrem ARC Captain den Meistertitel mit einem Score von 217,5 Punkten. Vizemeisterin wurde Jula Steinbrecher mit Walla Walla Wimpy und 214 Punkten. Bronze ging an Katharina Ramm mit Steadys Little Dude und 213,5 Punkten.

Das Abendprogramm begann mit der National-Hymne gesungen von Tanja Werkheiser, die als  Trainerin A der EWU schon lange verbunden ist und neben ihrem Beruf als Trainer auch über da Jahr zahlreiche Auftritte als Sängerin von Rock und Soul hat.

Eine artistische Cheerleader Gruppe aus Bamberg sorgte für ordentlich Stimmung. Die Ränge waren gut besetzt und man wartete gespannt auf das Programm des Abends.

Die Teilnehmer der FN Reining der Senioren wurden mit einer Kaltblut- und einer Mini-Shetty Kutsche in der Arena gebracht und dem Publikum vorgestellt.

Dann folgte konnte im Rahmen der Aktion „Reiten gegen den Hunger“ die Auslosung einer Reise nach New Mexico zur Creek Ranch, die Claudia Schnettler und Andrea Behrens. Beide Frauen sind vor Jahren ausgewandert und haben sich ihren Traum von der eigenen Ranch in den USA verwirklicht. Für die Verlosung hatte man den ganzen Tag über Tennis Bälle kaufen können, die nun in die Arena in einen kleinen Pool geworfen werden mussten. Aus den Treffern wurden der Gewinner gezogen.

Danach ging es mit den 10 letzten Reining Reitern weiter. Die Stimmung war großartig und die Reiter gaben alles.

Die FN Deutsche Meisterin der Senioren heißt nun Julia Schumacher mit Cours Little Tyke. Sie liess das Feld mit einen Score von 225,5 Punkten hinter sich. Das war ihr persönlicher High Score – auf den Punkt an der richtigen Stelle abgeliefert. Vizemeister ist Elias Ernst mit dem Hengst USS Dun It und einem Score von 221. Sein Bruder Emanuel Ernst ritt She’s A Cute Star auf den dritten Platz mit einem Score von 220,5.

Die Siegerehrung wurde von dem vollzähligen Präsidium der EWU vorgenommen, als Gast stand ihnen Markus Pfeiffer von der DQHA zur Seite.

Damit ging ein großartiger Abend zu Ende. Morgen geht es mit der Mannschaftsmeisterschaft und er High-Price Disziplin weiter.

webgo6_2887 webgo6_2907 webgo6_2911 webgo6_2965 webgo6_2993 webgo6_3001 webgo6_3042 webgo6_3049 webgo6_3081 webgo6_3160 web-go6_3372 web-go6_3390 web-go6_3309

 

 

web-logo

19 Jul

Starke Sponsoren: 10.000 Euro Preisgeld zusätzlich in den Youngstars Klassen

Allgemein GERMAN OPEN Landesverbände Sponsoren Sport

Stärkung des EWU Jungpferdeprogrammes durch starke Sponsoren! Nach den Prüfungen für
mehr lesen

Header-GO-Fan-PM

19 Jul

GO FAN – 3 neue German Open-Sponsorenpakete für Unternehmer

Allgemein GERMAN OPEN Landesverbände Sponsoren Sport

Unterstützt euren Verband und eure Lieblings-Show! Für Förderer, Fans & Friends der German
mehr lesen

BB

17 Jul

Landesmeisterschaft EWU Berlin/Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern

Allgemein Landesverbände Sport

Landesmeister Berlin/Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern 2017 Landesmeister Junior WPL Berlin/Brandenburg – Tina
mehr lesen

 

Alle Nachrichten

TRAGE DICH FÜR UNSEREN REGELMÄßIGEN NEWSLETTER EIN