TrainerA Header
Februar 01, 2017

EWU Ausbildung – konstruktive Pflichtfortbildung der EWU A-Trainer

Am letzten Januar Wochenende trafen sich 40 EWU-Trainer zu ihrer jährlichen Pflichtfortbildung und der Ausbildungsauschuss der EWU in Frankfurt. Lehrgangsinhalte waren diverse Themen aus dem Fachbereich Ausbildung, einer der Schwerpunktthemen lag in der Aufgabenstellung Lehrgangsdurchführung.

Wichtige Neuerungen aus dem Bereich Ausbildung:

  1. APO 2020 Die APO wird im Jahr 2020 neu erscheinen, daher wird jetzt schon damit begonnen die Neuerungen und Änderungen zu sammeln und zu bearbeiten. Vorschläge bitte an die Geschäftsstelle info@ewu-Bund.de schicken.
  1. Ranch Riding wird ab 2018 als Disziplin im Westernreitabzeichen 2 und in der Trainer Prüfung anerkannt. Die RR kann dann alternativ zur Disziplin Trail geritten werden.
  1. DOSB Ausbilder Zertifikat Diese Zusatzausbildung für alle Trainer ist Sportarten übergreifend und dient dazu die Vermittlungskompetenz der Ausbilder zu verbessern. Es werden zwei in sich geschlossene, aufeinander abgestimmte, jeweils zweitägige Module mit je 15 Lehreinheiten angeboten. Die beiden Lehrgänge müssen innerhalb von zwei Jahren besucht werden.
  • Modul 1 – Sozial Kompetenz
  • Modul 2 – Methodenkompetenz

Nach erfolgreicher Teilnahme an beiden Modulen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Ausbilderzertifikat des DOSB. Beide Module sind innerhalb von zwei Kalenderjahren zu absolvieren. Das Zertifikat ist vier Jahre gültig und kann durch Teilnahme an einer Verlängerungsfortbildung (15 LE) verlängert werden.

Ab 2020 wird das Ausbilder Zertifikat Pflicht für EWU Trainer A und B, die Trainer Kurse durchführen. 

Das Zertifikat kann bei der FN oder an einer DOSB Akademie erworben werden.

  1. Die Trainer A wählten zwei Trainer-Sprecher als Multiplikatoren. Sie fungieren als Bindeglied zwischen Ausbildungsauschuss/Präsidium und den Trainern und sind ein weiterer Ansprechpartner für die Trainer. Als Trainer-Sprecher werden gewählt:  Regina Götte und Antonia Haug
  1. Projekte – Projektleiter Zu einer Reihe von Themen wurden Projektgruppen mit einem Projektleiter gegründet, um intensiver an wichtigen Themen zu arbeiten. Wer noch mitarbeiten möchte ist herzlich eingeladen sich bei den Projektleitern zu melden.
  • Mentoring – Konzept für die Praxis erarbeiten: Markus Bächle, Oliver Wehnes, Sita Stepper, Martina Bürkle, Elke Behrens
  • Qualitätsmangement (Kurse, Unterrichten): Kerstin Babel, Christine Engel, Toni Haug, Nina Obermüller, Sabine London
  • Fragenkatalog für Richter (Trainer Kurse): Ralf Seedorf, Sandra Burger, Ingrid Bongart, Nadine Hartmann, Sonja Wetzka, Kathrin Brunner
  • Schulpferdebetrieb (Konzept erarbeiten: Kalkulation, Einsatz, Organisation, Modelle): Tanja Werkheiser, Rixte Bold, Angelika Galitzendörfer, Petra RL, Tom Christ, Martina Doritke
  • Kinder/Jugend Unterricht: Martina Doritke, Tom Christ, Volker Laves (Thema z.B. Zusatz Qualifikation für Trainer im Bereich Kinder und Jugendunterricht, Reit AG in der Schule)

Erste Rückmeldung zur Arbeit der Gruppen geplant zum Ende März.

  1. Save the date – nächste Trainer A Pflichtfortbildung

Die nächste Trainer A Pflichtfortbildung findet am 27.+28. Januar 2018 im Raum Frankfurt statt.

TrainerA Beitragsbild

Fotos: © EWU Deutschland e.V.

 

 

 

 

logo

23 Okt

Die EWU braucht Verstärkung!

Allgemein Landesverbände

Die Bundesgeschäftsstelle der EWU braucht Verstärkung! Wir suchen jeweils in Teilzeit
mehr lesen

header-Jungpferdeweb

16 Okt

Erfolgreiche Jungpferde und Youngstars der EWU

Allgemein GERMAN OPEN Landesverbände

Das Finale des EWU Jungpferdeprogramms findet jedes Jahr auf der GERMAN
mehr lesen

IMG_1480

06 Okt

Hippolini goes Western

Ausbildung Jugend Kurse Landesverbände

Der erste Wochenendkurs mit Hippolini war ein voller Erfolg. Am 30.
mehr lesen

 

Alle Nachrichten

TRAGE DICH FÜR UNSEREN REGELMÄßIGEN NEWSLETTER EIN